No. 34 | 365 Wunschgedanken

„Das Leben zu lieben ist eine Fundgrube für Glücksmomente“


Eine unruhige Nacht, die bereits beim Einschlafen mit langem Hin- und Herwälzen begann. Und leider auch schon eine Stunde vor dem Weckerklingeln endete. Alles Voraussetzungen dafür, schlecht gelaunt in den Tag zu starten. Mitnichten! Mir erging es heute zwar genau so, trotzdem schwang ich mich frohen Mutes aus dem Bett, packte mir mein Buch, kochte mir einen Kaffee und schmökerte eine Stunde vor der Arbeit gemütlich in eine Decke gewickelt auf dem Sofa. 

Eine geschenkte Stunde! Wie oft wünscht man sich einen längeren Tag, mir wurde dieser Wunsch heute erfüllt – ich habe unverhofft eine Stunde erhalten, die ich nutzen konnte, wie ich wollte. Warum also darüber grämen, dass ich nicht mehr schlafen konnte. Der Start in den Tag war entspannt und wirklich schön – ein wahrhaft unverhoffter Glücksmoment! Und ja: ich liebe mein Leben, auch wenn die Nacht mal kürzer war. 

So kann ich mich nicht nur an einer geschenkten Stunde freuen, sondern an so vielen Kleinigkeiten, die uns das Leben schenkt: ihr müsst nur die Augen aufhalten und sie auch sehen, wenn sie an euch vorbeihuschen! Und das geht eben nur, wenn ihr euer Leben liebt, denn erst dann öffnen sich eure Augen für diese hübschen Kleinigkeiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: