Eisenmangel? Finde es heraus!

Keine Terminvereinbarung und lange Wartezeiten mehr beim Arzt – hiermit kannst Du Dich ganz einfach von zu Hause aus testen und weißt Dein Ergebnis innerhalb von zehn Minuten! Und das geht wirklich ganz einfach, mit dem Selbsttest von Veroval®.

Ich habe es ausprobiert und es ist echt keine Kunst, vom alkoholgetränkten Läppchen zur Desinfizierung bis hin zur Piekshilfe zur Bluttropfengewinnung ist alles dabei!

20160923_152049.jpg

• Man nehme das Alkoholgetränkte Läppchen zum Desinfizieren des Fingers. und sticht sich mit der Einstichhilfe seitlich in selbigen.

20160923_152200.jpg

20160923_152612.jpg

• Das Blut wird mit dem sterilen Röhrchen aufgenommen.

20160923_152642.jpg

• Das Röhrchen muss nun in den Probenverdünnungspuffer gesteckt und nachher verschlossen werden. Dann wirdkräftig geschüttelt, dass sich der Verdünner mit dem Blut vermischt.

20160923_152734.jpg

20160923_152845.jpg

• Mit der Pipette entnimmt man nun ein paar Tropfen der Flüssigkeit und gibt sie auf die Testkassette20160923_152923.jpg

20160923_152958.jpg

Nun heißt es nur noch kurz warten und direkt erscheint das Ergebnis.20160923_155926.jpg

Leider kam bei mir „Eisenmangel“ heraus. Eine Erklärung für häufige Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schlappheit? Muss ich wohl mal nachgehen.

20160923_155841.jpg

Der Test war jedenfalls supereinfach anzuwenden und ging wirklich schnell. Über das Ergebnis kann ich nichts sagen, der Test verspricht jedoch eine Genauigkeit von über 95 %.

Erhältlich z.B. bei amazon für 15,55 €.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: