Deichkind in Fulda – So war´s!

Als klar war, dass Deichkind nach Fulda kommen, habe ich mir ziemlich schnell Karten besorgt. Ich bin kein Riesen-Fan der Musik, habe sie aber bereits auf einem Festival gesehen und war absolut begeistert von der Bühnenshow. Ich war gespannt, ob das auch so werden würde, wenn man sie in einer Halle sieht und was soll ich sagen: ich wurde nicht enttäuscht.
Gestern gab´s in der Esperantohalle im Zuge der „Niveau Weshalb Warum“-Tour wortwörtlich Remmi-Demmi. Die Jungs wissen sich in Szene zu setzen und eine exzellente Show für´s Auge zu bieten. Dabei interessiert nicht, ob nun Teil-Playback gesungen wird oder nicht. Auf der Bühne gibt es zu jedem Song etwas anderes zu sehen. Dabei sind nicht nur die großen  Boxentürme illuminiert und tanzen ihre eigene Choreografie, sondern auch die Akteure selbst leuchten ins Dunkel und tragen eine Lichtshow am eigenen Körper. Dazu kommt, dass wunderbar mit dem Publikum agiert wird, welches für das eher zurückhaltende Fulda wirklich schnell und euphorisch mitgeht. Ob von der Bühne angesprochen, durch die Fans laufend oder mithilfe eines Schlauchbootes und Fasses durch die Menge surfend, man fühlt sich als Zuschauer einfach immer ganz nah dabei und voll mitgenommen. Das kommt natürlich an und sorgt für ausgelassene Feierstimmung der rund 3000 Anwesenden. Und das an einem Montagabend.
Auch als weniger versierter Zuschauer bin ich wirklich auf meine Kosten gekommen und habe kein Lied vermisst. Deichkind macht Laune!
Fazit: Leider geil!
20160125_211211
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: