Deine Entscheidung.

Beerdigung.

Dein ganzes Leben wird in ein paar Worten zusammengefasst. Deine Tage auf wenige Eckpunkte komprimiert. Du dachtest eigentlich immer, dass auf Deiner letzten Fete mehr Menschen teilnehmen werden. Du dachtest jedoch auch, dass Du diese Welt einmal auf andere Weise verlassen wirst. Es läuft ein Lied. Gänsehaut wandert durch die Reihen. Einigen der Anwesenden lässt sie die Härchen stehen. Dir auch. Denn ein solches Lied hättest Du Dir niemals selbst ausgesucht. Doch es spendet den Hinterbliebenden Trost. Deinen Hinterbliebenen. Du hast sie schließlich auch nicht nach ihrer Meinung gefragt. Als Deine sterblichen Überreste eins mit der Erde werden, raschelt das Laub unter den Füßen der Abschiednehmenden. Ihre traurigen Gesichter werden von Sonnenstrahlen berührt.

Rückblende.

Sonne gab es schon lange nicht mehr in Deinem Leben. Selbst wenn sie am Himmel stand, fand sie nicht den Weg in Dein Innerstes. Du weißt gar nicht so recht, wie es so weit kommen konnte. Anfangs haben sich doch nur ein paar Rechnungen geballt. Auf einmal musstest Du zusehen, wie Dein Hab und Gut und damit ein Teil Deiner Seele aus der Wohnung getragen wurde. Du machst das mit Dir selbst aus, schließlich giltst Du allgemein als groß, stark und unverwüstlich. Lockere Sprüche auf Deinen Lippen bilden eine Festung um Deine wahren Gefühle. Diese wirst Du niemandem offenbaren. Deine Maskerade bleibt erhalten. Das willst Du so und das ziehst Du auch durch. Was wäre, wenn Du DIch jemandem anvertraust? Nein, ausgeschlossen. Dein Lügenkonstrukt wird mit jedem Tag Deines Lebens schwerer aufrecht zu erhalten. Deine Fassade droht um dich herum einzustürzen. Längst handelt es sich nicht mehr nur um kleine Risse. Die Hände, die Dir gereicht werden, siehst Du gar nicht mehr. Dein Leben kann für Dich nur noch in einer Lösung gipfeln. Und die ziehst Du durch. Du und Dein Leben, von einem Moment auf den anderen nicht mehr da.

Was bleibt sind die Tränen und ein Meer voller Fragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: