Sportschuh vs. Pumps

Der aufmerksame Leser weiß, dass ich diverse Probleme mit meiner Hüfte habe. Mittlerweile gab mir mein Orthopäde den Todesstoß und hat mir jegliche Sportarten, die die Hüfte zu sehr belasten, wie z.B. Joggen, komplett verboten. Außerdem wurde mir ans Herz gelegt, mir dämpfendes Schuhwerk zuzulegen. Als ob das Laufverbot nicht schlimm genug wäre, gestaltet sich das Schuhwerk auch nicht einfach.

Die Schwierigkeit des neuen Images als sportlicher Typ, der aber gar nicht mehr so viel Sport machen darf. Es ist also nur äußerlicher Schein, wenn ich Sportschuhe trage. Ok, damit lässst sich leben. Aber meine Sommerkleidchen schauen ganz traurig aus dem Schrank, denn dazu passen keine Turnschuhe, die ich ja aber tragen soll, weil… seuftz.

Es gibt bestimmt viele, die nun sagen würden „Mensch, sei doch froh, Du hast offiziell die Lizenz zum gemütlichen Umherlaufen.“  So bin ich aber nicht. Ich ziehe mich sehr gerne damenhaft oder auch mal schicker an. Doch wie soll ich das unter einen Hut bringen? 

Bin ich nun also abends zum Ausgehen verabredet, würde ich spontan zu den Pumps greifen. Da ich aber zum Verabredungspunkt laufen würde, spricht alles wieder für die Sportschuhe. Ich denke, ich muss erst noch in diese neue Situation hineinwachsen. Oder mir mehrere Ausnahmen gönnen.

Alles nicht so einfach!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Sportschuh vs. Pumps

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: