Buchtipp

John Niven – Gott bewahre

Wirklich starkes Buch, was es irgendwie schafft Humor und Gesellschaftskritik zusammenzufassen. Man muss wirklich oft schmunzeln, besinnt sich jedoch gleichzeitig, wenn man realisiert, wie wahr das Beschriebene doch ist. Mich würde es nicht wundern, wenn es so oder so ähnlich wirklich „im Himmel“ abläuft. Jedenfalls habe ich noch nie ein solch schönes Bild Gottes aufgezeichnet gesehen. Gerne möchte ich daran glauben, dass ich diesen Kerlen („JC“ Jesus und Gott) mal gegenüberstehe und nach dem Tod eine riesige Party feiere, wo irgendwann wieder alle Lieben um mich herum versammelt sind. Was sich so ein wenig lächerlich anhört, ist es keineswegs. Das Buch transportiert eine eindeutige Botschaft, die jeder versuchen kann, für sich ein wenig wahr zu machen „Seid lieb!“ Dies als einziges Gebot, könnte die Menschheit so viel weiter bringen. Ein erneuter Leidensweg JC´s auf der heutigen Erde, könnte wirklich genau so aussehen, wie hier beschrieben. Wie viele Menschen sterben tagtäglich ohne Sinn? Am Ende des Buches sind mir tatsächlich zwei einzelne Tränchen aus den Augen gerollt. Wünscht sich nicht jeder, auf jemanden mit so großer Güte und Ausstrahlung zu treffen?

Wer noch ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk benötigt, liegt hier genau richtig!!! Auf das Buch gekommen bin ich durch die Empfehlung von Jürgen von der Lippe, der den Roman bei der Harald Schmitt Show vorgestellt hat. Er hat nicht zu viel versprochen! Prädikat: Äußerst lesenswert!!!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Buchtipp

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: